Weitere Niederlage trotz Kampfgeist

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Motiviert und konzentriert starteten wir in das zweite Heimspiel der Saison. Zu Gast hatten wir die Damen des HSV Vechelde-Woltorf.

Mit einer sehr stabilen und starken Abwehr starteten beide Mannschaften ins Spiel. Das erste Tor gab es für uns jedoch ließen die Gäste nicht lange auf sich warten und legten nach. Bis zum 6:6 war es zumindest beim Torverhältnis ein ausgeglichenes Spiel. Bis zur Halbzeitpause konnten wir uns mit 3 Toren absetzen und gingen beim 11:8 in die Kabine.

Leider schafften wir es nicht an die Leistung der 1. Halbzeit anzuknüpfen und verloren so unsere Führung wieder und das Spiel wurde ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende mussten wir uns mit 16:18 geschlagen geben.

 

Es spielten: Schneider – Apel (3), Beims (1), Frintop,  Haack(3), Hoffmann, Höhmann, Knoblauch (3), Müller, Schulze (5),  Spanke, Stäbner (1)

Minispielfest bei der HSG LiSa am Samstag, den 23. September von 9 - 12 Uhr

Geschrieben von Detlef Gedaschke am . Veröffentlicht in Vorstandinfos

Am kommenden Samstag, dem 23.09.2017, findet das erste Minispielfest der neuen Saison 2017/2018 statt und wir dürfen es auch gleich in Liebenburg ausrichten. Von 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr werden 13 Mannschaften aus fünf Vereinen auf Torjagd gehen. Wir selbst sind mit fünf Mannschaften vertreten und hoffen auf ein schönes Handballfest zum Start in die neue Saison. Außerdem nehmen die HSG Langelsheim/Astfeld, MTV Jahn Schladen, MTV Seesen und TGJ Salzgitter mit jeweils 2

Start in die neue Saison mit einer Niederlage

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Am gestrigen Sonntag starteten wir in die neue Saison 2017/2018. Jedem war die Nervosität anzusehen, wie es am Anfang einer Saison immer ist. Trotzdem konnten wir sehr konzentriert und zielsicher in das Spiel gegen unsere 2. Damen starten. Der erste Angriff wurde direkt mit einem Tor abgeschlossen und in der Abwehr machte sich eine 6-0-Mauer ausbezahlt. Beide Seiten hatten der Gegnerseite nichts zu schenken. Jeder wollte schließlich positiv in die Saison starten. Leider brach unsere

1. Damen verliert letztes Saisonspiel und steigt ab

Geschrieben von David Placzek am . Veröffentlicht in 1. Damen

Spielbericht MTV VJ Peine - HSG Liebenburg-Salzgitter 38:24 (18:9)

Und kurzes Fazit Saison 2016/2017

Was gibt es aus Sicht der HSG noch viel zum Spiel zu sagen? Verloren – ja, deutlich – ja,  aber wie auch im vorletzten Spiel gegen Geismar, hat die Mannschaft wieder eine riesen Moral gezeigt. Im Gegensatz zum Spiel gegen Geismar, wo auch schon die Top-Torschützin Celina Bruns und Spielmacherin Fenja Mönnich fehlten, sowie weitere 2 verletzte Spielerinnen, bekam die HSG den Spielbogen gar nicht mehr voll. Mit 10 Spielerinnen trat man nun im letzten Saisonspiel gegen den Titelaspiranten MTV VJ Peine an. Der unbedingt gewinnen musste, um den Aufstieg und die Meisterschaft klar zu machen. Vor einer gut gefüllten Halle, startete die HSG sehr selbstbewusst in das Spiel, legte sein Handicap im Kopf schnell beiseite und überraschte die Gegnerinnen doch etwas in der Anfangsphase.

Unsere Sponsoren

Das sind wir !

HSG-LiSa Kalender

September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30