Auswärtssieg in Adenstedt

Geschrieben von Thomas Reske am . Veröffentlicht in Weibliche D-Jugend

SG Adenstedt – HSG LiSa 7:16 (4:8) 

Am Sonntag trafen wir auf die Mannschaft aus Adenstedt, gegen die wir in der Hinrunde unglücklich verloren hatten. Durch unseren großen Kader konnten wir trotz Ausfällen mit 14 Spielerinnen antreten. Da wir die Wahl vor dem Spiel verloren starten wir mit Anwurf ins Spiel und dies sehr nervös, denn dieses Spiel konnten wir gewinnen und wollten dies auch versuchen. Doch schon nach 15 Sekunden verloren wir den Ball, Adenstedt kam zum ersten Gegenstoß : gehalten!! Nach weiteren 20 Sekunden leisteten wir uns den nächsten Ballverlust, der Gegenstoß wurde verworfen! Jetzt kamen wir langsam ins Spiel und konnten mit 2:0 in Führung gehen, die wir bis zum Schluß nicht mehr abgeben sollten.

Ein Sieg wäre möglich gewesen, aber es gibt ja noch ein Rückspiel :)

Geschrieben von Almut Gedaschke am . Veröffentlicht in Weibliche D-Jugend

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";}

WDJ – 05.12.2015 / HSG LiSa – HSG Schladen-Hornburg

Am 05.12.2915 hatte die wDJ die HSG Schladen-Hornburg in Liebenburg zu Gast. Die LiSa-Mädchen hatten einen echt schlechten Tag erwischt. Bis zum 3:4 konnten sie gut mithalten. Leider gelang ihnen dann in letzten 8 Minuten der ersten Hälfte nur ein Torerfolg, so dass es mit einem 4:10 in die Halbzeitpause ging.

Spiel in der Abwehr verloren

Geschrieben von Almut Gedaschke am . Veröffentlicht in Weibliche D-Jugend

wDJ – 19.12.2015 / JMSG Zweid./Bortf./Vech./Wolt. - HSG LiSa

Am Samstag, den 19.12.2015 reisten die Mädchen der wDJ von Liebenburg/Salzgitter nach Wendeburg zum ersten Spiel der Rückrunde. Ein langer Weg für 40 min Spielzeit.

Zu Beginn des Spiels waren alle Spielerinnen recht unkonzentriert und mit dem Kopf noch nicht auf dem Feld. So gelangen den Gegnerinnen leichte Tore und sie gingen schnell in Führung. Nach den ersten15 min der Spielzeit fand die HSG ins Spiel und konnte noch zwei Tore in der ersten Halbzeit erzielen. Nach der Pause stellten die HSG-Mädchen  ihren Kampfgeist unter Beweis. Es wurde um jeden Ball gekämpft, jede Gegenspielerin gestört und die Anweisungen der Bank umgesetzt. Jetzt sah das Spiel toll nach Handball aus. Wir trennten uns von unseren Gastgeberinnen mit einem 5:30. Wir haben im neuen Jahr und in der Rückrunde noch viele Potentiale, die wir noch ausschöpfen können.

Es spielten: Amelie, Anna H., Marike, Ella, Vanessa, Lienna, Emma, Leoni, Annika, Janine und zum ersten mal Isabel.

Nun haben wir uns aber erst einmal eine Weihnachtspause verdient und wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neuen Jahr 2016 verbunden mit viel Spaß beim Handball. Tschüss bis bald in der Halle.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6