Jugendarbeit der HSG LiSa trägt einmal mehr Früchte

Geschrieben von David Placzek am . Veröffentlicht in Vereins-News

Im Fokus steht dieses Mal die männliche C-Jugend der HSG LiSa. In der abgelaufenen Saison 2015/16 spielte das Team um Trainer Stefan Conradi in der Landesliga. Die Mannschaft hat sich auf Landesebene gut präsentiert. Jonas: Die Jahrjänge sind gleichermaßen aufgeteilt. Dabei haben zwei Spieler mit ihren konstant abgelieferten Leistungen auf sich aufmerksam machen können. Jonas Rost und Joon Hanke haben sich in die Saison 16/17 neuen Herausforderungen gestellt. Die einstiegen Mannschaftkameraden verschlug es dabei in unterschiedliche Richtungen.Joon: Ich werde derzeit im Rückraum eingesetzt.

Joon fand in der B-Jugend des MTV Braunschweig seine neue sportliche Heimat. Jonas wurde weiter südlich fündig und schloss der Eintracht aus Hildesheim an. Beide konnten in einem Auswahltraining die jeweiligen Trainer von sich überzeugen und arbeiteten sich durch die anspruchsvolle Vorbereitungsphase. Jonas: Wir trainieren in der Sparkassenarena. Joon: Die Mannschaft ist so wie ich mir eine Mannschaft wünsche…sportlich, fair und Ehrgeizig. Joon ist dafür 3 Mal pro Woche beim Training. Sowohl Jonas als auch Joon berichten dabei davon, dass beide sehr gut in der neuen Mannschaft aufgenommen wurden und dadurch die Integration ein Leichtes war. Die Eintracht bittet seine B-Jugend vier Mal je Woche zum Training. Beide reisen unter anderem auch mit dem Zug zum Training. Die Konkurrenz um einen Startplatz in der Startaufstellung sehen beide gleichzeitig als Herausforderung und Motivation. Jonas: …Gerald Overbeck hat mich gleich begrüßt.  Bei all diesen zeitlich aufwendigen Aktivitäten rund um den Handball können Joon und Jonas auf den Rückhalt Ihrer Familie bauen. Ohne die Unterstützung der Eltern könnte dieser Sport mit Leistungsgedanken nicht betrieben werden. Dies gilt jedoch auch für den Amateurbereich. Daher sei an dieser Stelle von der HSG LiSa auch einmal den Eltern gedankt, die Ihre Schützlinge hierbei unterstützen. Joon: Meine Ziele…Ein Stammplatz in der Startformation, Erfolg und eine gute Entwicklung. Sowohl der MTV Braunschweig als auch die Eintracht aus Hildesheim haben sich für die Oberliga qualifiziert. Bereits in dieser Phase haben die beiden Liebenburger ihre neuen Teams unterstützen können. Sei es mit Toren oder auch an der Trommel. Das bedeutet jedoch auch, dass die einst vereinten Kameraden auf dem Parket nun Gegner sein werden. Jonas: Mein Motto… Erfolg setzt zwei Dinge voraus: klare Ziele und den brennenden Wunsch, diese zu erreichen!   Und so kam es bereits am zweiten Spieltag der Saison zum direkten Aufeinandertreffen, in dem sich Jonas mit Hildesheim durchsetzen konnte. Die gesamte Vorrunde betrachtet konnte Jonas mit seiner Mannschaft im Vergleich zum MTV Braunschweig erfolgreicher gestalten. Nach acht Spieltagen belegte die Eintracht den dritten Rang und sicherte sich dadurch den Rückrundenstart in der Oberliga. Joon: Meine Lieblingsgericht…Lasagne Joon beendete mit dem MTV die Vorrunde mit dem neunten Platz. Damit sicherte sich das Team den Startplatz in der Verbandsliga. Derzeit läuft für beide die Vorbereitung auf die Rückrunde. Über die weitere Entwicklung der beiden hält Sie die Redaktion der HSG LiSa auf dem Laufenden.

 

Unsere Sponsoren

Das sind wir !

  • 1. Damen
  • 2. Damen
  • 3. Damen
  • MSG Nordharz
  • 1. Herren
  • mAJugend
  • mBJugend
  • mCJugend
  • mDJugend
  • mEJugend
  • wAJugend
  • wBJugend
  • wCJugend
  • wDJugend
  • wEJugend
  • MinisLBG
  • MinisRGH
  • MinisSZB

HSG-LiSa Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4