1.Herren beendet die Siason mit Auswärtssieg gegen Immendorf

Geschrieben von David Placzek am . Veröffentlicht in Spielberichte

MTV Immendorf - HSG LiSa

 

Im letzten Spiel ging es gegen Immendorf. Der Gastgeber lief in diesem Spiel das letzte Mal in dieser Formation unter dem Vereinsnamen MTV Immendorf auf. Also konnte man davon ausgehen, dass sie sich mit einem Sieg vom Publikum verabschieden wollten. Außerdem stand noch die Niederlage aus dem Hinspiel offen.

Wir sind aber nicht nach Lebenstedt gefahren, um die Punkte zu verschenken.

Letzter Sieg der Saison

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Ein letztes Mal für die Saison hieß es gestern Auswärtsspiel. Ein letztes Mal Zähne zeigen, bevor es eine Pause gibt. Und vor allem ein letztes Mal mit und für Verena gewinnen!

Während andere das warme Wetter nutzten, zeigten wir unser Können in der Schladener Halle. Im Hinspiel hatten wir verloren, daher war das Ziel dementsprechend hoch angesetzt.

Wir starteten gut konzentriert und sicher ins Spiel und holten uns direkt die Führung. Diese gaben wir auch nicht mehr aus der Hand. Immer wieder ließen wir die Gastgeberinnen nah ran, legten dann jedoch wieder eine Schippe mehr drauf. Mit 9:11 gingen wir in die Halbzeit.

Abschluss-Spielfest in Liebenburg

Geschrieben von David Placzek am . Veröffentlicht in Minis

Abschluss-Spielfest in Liebenburg am 25. März

Zum großen Finale aller “Mini”-Mannschaften der Region kamen am vergangenen Samstagvormittag sagenhafte 149(!)  Nachwuchshandballer in die Liebenburger Sporthalle. Nach bewährtem Muster “duellierten” sich dort die “Zwergen-“ und “Riesen”teams unserer HSG LiSa mit denen aus Langelsheim, Bad Harzburg, Seesen, Thiede, Schladen und aus Hornburg.

Niederlage beim letzten Heimspiel der Saison

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Das letzte Heimspiel stand für uns an. Zu Gast war die SG Adenstedt. Im Hinspiel hatten wir mit viel Biss und Teamgeist gewonnen. Auch dieses Mal haben wir uns im Training besonders auf Tempo-Gegenstoß-Situationen vorbereitet. Leider wirkte diese Vorbereitung erst nach 15 Minuten.

Wir starteten ungewohnt unsicher ins Spiel und lagen schnell deutlich zurück. Es wirkte als wäre es eine Überraschung, dass die Adenstedter hohes Tempo spielen und gerade über ihre Außen sehr schnell nach vorne kamen. Nach einem Teamtimeout und einer deutlichen Ansprache, funktionierte zumindest die Abwehr besser und man schaffte es, das Tempo der Gegner etwas zu drosseln. Vorne blieben jedoch die technischen Fehler, so dass wir mit einem Rückstand von 10:18 in die Kabine gingen.

Spielfest in Bad Harzburg

Geschrieben von David Placzek am . Veröffentlicht in Minis

Spielfest in Bad Harzburg am 18. März

Das vorletzte Spielfest der Saison fand in der Deilichhalle in Bad Harzburg statt. Die Nachwuchshandballer aus Liebenburg und Ringelheim waren mit einem “Riesenteam” und zwei “Zwergenteams” vertreten. Unsere “Minis” aus Salzgitter blieben an diesem nasskalten Samstagvormittag zu Hause und durften einmal ihre Füße hochlegen. Für den im Abiturstress steckenden Heye coachte heute Doro Haack die Liebenburger Zwerge und machte ihre Sache ausgezeichnet!  

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4