HSG Liebenburg Salzgitter Handball Landesliga mC-Jugend

Geschrieben von Stefan Conradi am . Veröffentlicht in Männliche C-Jugend

Die männliche C-Jugend der HSG  Liebenburg-Salzgitter erwartet  am Samstag d. 12.03. im letzten Saisonspiel den aktuellen Tabellendritten aus Rosdorf/Grone. Das Hinspiel im Dezember (Auswärtsniederlage 34:31) war hart umkämpft und die HSG hatte ein gutes Spiel gezeigt. Nach zwei Siegen in Folge geht die HSG  mit viel Selbstvertrauen und ohne Druck aufs Feld. „Favoritenägern" entwickelt sich langsam zur Lieblingsbeschäftigung der Mannschaft. Allerdings zeigt dies auch, dass man  das ein oder andere Mal in dieser Saison unter seinen Möglichkeiten geblieben ist.

HSG Herren unterliegen MTV Groß Lafferde 2 23:27 (11:12)

am . Veröffentlicht in 1. Herren

Am vergangenen Sonntag kam es zum Showdown in der Regionsliga West. Der Tabellenführer zu Gast beim Zweitplatzierten. Die Ausgangslage war allen Beteiligten bekannt. Gewinnt die HSG, kann man den Abstand auf den Spitzenreiter auf zwei Zähler verkürzen. Gewinnen die Gäste, kann die Mannschaft von Michael Welter das Thema Meisterschaft endgültig abschreiben und sich in den letzten beiden Spielen langsam auf die kommende Saison vorbereiten. Die bereits im Vorbericht angekündigte Spannung lag vor der Begegnung förmlich in der Luft und wirkte wie ein Magnet auf die zahlreich erschienenen Zuschauer.

Landesliga männliche C-Jugend der HSG LiSa besiegt den Tabellendritten Warberg Lelm mit 30:32 (14:14)

Geschrieben von Stefan Conradi am . Veröffentlicht in Männliche C-Jugend

Zu Spielbeginn hielt die HSG gut mit gegen die Favorisierten Gastgeber, trug konzentriert die Angriffe vor, verschenkte leider so manche Chance sich abzusetzen. Auch wenn die Deckung oftmals die Grenzen ihrer Möglichkeiten aufgezeigt bekam, hielt man mit temporeichem Spiel dagegen und konnte mit 6:7 in Führung gehen. Die folgende schwächere Phase der Gäste nutzen die Warberger und zogen mit 3 Toren auf 10:7 davon. Doch die HSG ließ sich nicht abschütteln, glich schnell wieder aus und so ging es mit einem Gleichstand von 14:14 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften mit mehr als 2 Toren in Führung gehen. Mal lag LiSa vorn, mal die Heimmannschaft. Die Warberger bissen sich nun an Torwart Nils Knischewski regelrecht die Zähne aus, der mehr als ein halbes Dutzend 100 %ige Torschancen vereitelte. Im Angriff war es Jonas Rost, der aus dem Rückraum mit bemerkenswerter Trefferquote und insgesamt 13 Toren die entscheidende Rolle spielte.

Deutlicher 32:16 Heimsieg gegen MTV Braunschweig

Geschrieben von Jürgen Kinzel am . Veröffentlicht in 1. Damen

Bis zur 10. Minute hatten beide Mannschaften schon einige Fehlwürfe und so stand es folgerichtig 4:4. Mit Tempospiel konnten wir uns dann jedoch auf 11:4 in der 20. Minute absetzen. Durch einige Schwächen in unserer Abwehr gelangen dem MTV dann auch wieder einfache Tore oder sie kamen durch Strafwürfe zu Treffern. Mit 16:10 wurden die Seiten gewechselt.

Mit dem Beginn der 2.Hälfte konnten wir dann jedoch recht schnell für klare Verhältnisse sorgen. Durch schöne Treffer aus dem Rückraum und einige Tempogegenstöße setzten wir uns dann über 20:10 bis zur 44. Minute auf 27:13 ab. Die ersatzgeschwächt angereisten Gäste konnten zwar immer weniger dagegen halten, wir vergaben aber jetzt auch einige Bälle. Das Spiel plätscherte bis zur 52. Minute so dahin, ehe wir dann noch einmal auf das Tempo drückten und letztendlich einen deutlichen 32:16 Heimsieg landen konnten.

HSG LiSa´s Herren siegen gegen HSG Schladen/Hornburg 2 22:34 (12:19)

am . Veröffentlicht in 1. Herren

Personell stand das Derby zwischen den beiden Protagonisten aus Sicht der Gäste unter keinem guten Stern. Nachdem die Herren Plumeyer, Rehberg und Plucinski frühzeitig ihre Abwesenheit angekündigt haben, fiel zudem kurzfristig noch gesundheitsbedingt Riccardo Kleefeld aus. So reiste die HSG LiSa mit zehn aktiven Spielern zum Spiel an. Die reine Mannschaftsstärke betrachtet, waren die Gastgeber an diesem Abend etwas besser aufgestellt. Coach Welter ließ sich davon nicht weiter beindrucken und schwor sein Team entsprechend ein. In der Abwehr musste er jedoch aufgrund der zahlreichen Ausfälle umstellen.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30