MSG Nordharz im Pokal

Geschrieben von Fabian Matthes am . Veröffentlicht in MSG Nordharz

Die MSG Nordharz musste in der zweiten Runde des HRSON-Pokal beim Turnier in Lebenstedt nach Niederlagen gegen den SV Fortuna Lebenstedt und die HSG Bad Harzburg/Vienenburg die Segel streichen. Trotz der Tatsache, dass man weitestgehend den kompletten Kader zur Verfügung hatte, merkte man dennoch das Fehlen von Mittelmann Tim Downar. Insbesondere der Angriff zeigte sich wenig einfallsreich und konnte die gegnerischen Abwehrketten nicht ausreichend in Bewegung bringen. Auch beim Abschluss brauchte man zu viele Chancen. Die Abwehr zeigte nicht die Verfassung der letzten Spiele vor Weihnachten, abgesehen vom wieder ein Mal stark haltenden Keeper David Placzek. Mangelnde Abstimmung und Konzentration verhaften den Gegnern zu einfachen Torerfolgen.

Ein erkämpfter Sieg

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in Weibliche B-Jugend

Am Samstag waren wir in Langelsheim zu Gast.

Unsere Devise: Unsere Stärken ausspielen und mit einem Sieg nach Hause fahren.          

Wir kamen sehr schlecht ins Spiel. Die Außen bekamen wir leider nicht in den Griff und konnten somit unserer Torfrau nicht die Möglichkeit geben, ins Spiel zu kommen. Im Angriff mussten wir um jedes Tor kämpfen. In der Abwehr ließen wir einfache Tore zu.  In die Halbzeit ging es mit einem 9:9.

Nach einer klaren Ansage in der Pause ging es nun in die zweite Halbzeit.

Berechtigter Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Am vergangenen Wochenende durften wir die Damen des MTV Braunschweig III begrüßen. Wir stellten uns auf viel Tempo ein und wollten, vor allem nach unserer vergangenen Niederlage, zeigen, dass wir es besser können.

Das Spiel blieb zu Beginn sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten sehr Abwehr- und Torwartstark. Unser übliches Problem mit der Chancenverwertung konnten wir auch in diesem Spiel nicht abstellen. Nur jeder dritte Torabschluss ging auch tatsächlich ins Netz. Dank einer guten Abwehr konnte man aber mit einem 6:7 in die Halbzeitpause gehen. Dort war klar, dass wir die Chancen, die wir uns erspielen, auch verwandeln müssen. Die Lücken nutzen und deutlich im Tempo noch etwas nachlegen müssen.

Ärgerliche Auswärtsniederlage

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Am vergangenen Wochenende fuhren wir Samstagabend zu unseren Gastgeberinnen nach Edemissen. Mit einer diesmal sehr leeren Auswechselbank und einer Erkältungswelle wollten wir trotzdem zwei Punkte mit nach Hause bringen.

Souveräner Sieg vor heimischer Kulisse

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Gestern durften wir die Damen des MTV VJ Peine II in der Liebenburger Halle willkommen heißen. Wir hatten den aktuellen Tabellenletzten zu Gast. Dieses Jahr darf man sich nicht auf die Tabellensituationen verlassen, da jeder gegen jeden gewinnen kann. Also durften wir die Gäste nicht unterschätzen. Wir starteten wie immer mit einer sehr starken Abwehr ins Spiel. Wir waren auf Schlagwürfe vorbereitet und verschoben gut zur Ballseite. Spielzüge der Peinerinnen, konnten wir schnell unterbinden. Vorne scheiterte es lediglich daran, die gewonnen Lücken zu nutzen und das Tor zu treffen. Trotzdem konnten wir uns etwas Abstand zu unseren Gegnern verschaffen. In die Halbzeit ging es mit 11:7.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30