Handballthriller in Wittingen

Geschrieben von Andreas Brandt am . Veröffentlicht in 1. Damen

SG VfL Wittingen/Stöcken - HSG Liebenburg-Salzgitter 26:27 (13:15)
 
 
Wer glaubte, dass sich das Spiel vor 6 Tage, gegen die SG VfL Wittingen/Stöcken, an Spannung nicht steigern ließe, der sah sich getäuscht, zumindest was die Schlussphase der Partie anging. Die HSG kam gut ins Spiel und wollte vorne vorweg gehen. Anders als im Hinspiel, sollten die Gastgeberinnen nicht im Ansatz darin bestärkt werden, dass sie sich etwas ausmalen könnten. Diese Vorgabe wurde von den Liebenburger Damen auch hervorragend umgesetzt. Sie starteten mit dem ersten Tor, stellt in der Abwehr den VfL vor schier unlösbaren Aufgaben und setzten sich immer weiter ab. Nach 22 Minuten konnte die Führung beim Stand von 7:12, sogar auf 5 Tore ausgebaut werden. Obwohl in dieser Zeit auch einige gute Chancen liegen gelassen wurden, dominierten die Gäste das Geschehen. Auch der Ausfall von Fenja Mönnich auf Rückraum rechts, wurde exzellent aufgefangen. Und der VfL konnte froh sein nicht noch viel deutlicher zurück zu liegen. Allerdings war den Gastgeberinnen auch schon relativ früh klar, wer im Kader von Liebenburg fehlte und so wurde Celina Bruns auf Rückraum links auch konsequent in Einzeldeckung genommen. Aber genau darauf hat sich die HSG in der vergangenen Woche vorbereitet. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit legte die HSG eine kurze Verschnaufpause ein, die die Wittinger sofort zu nutzen wussten und zum Halbzeitstand von 13:15 für die HSG verkürzten.

wDJ - ein ganz besonders Training

Geschrieben von ASG am . Veröffentlicht in Weibliche D-Jugend

wDJ - Mädchen-Familien-Training am 8.1.2019

Schon im letzten Jahr begann die Planung eines ganz besonderen Trainings der wDJ.
Wir haben Familienangehörigen der wDJ über 18 Jahren eingeladen, einmal mit uns zu trainieren. So hatten alle einmal die Möglichkeit zu spüren, wie groß die Halle ist, das man sich beim Fangen und Werfen konzentrieren und wie schnell reagiert werde muss.

wDJ Neujahrsturnier mit Pokalgewinn

Geschrieben von ASG am . Veröffentlicht in Weibliche D-Jugend

wDJ - Turnier am 6.1.2019 in Lengede

Unsere wDJ-Handballballjahr 2019 begann wie auch schon im letzten Jahr mit dem Turnier am 6.1. in Lengede bei der HSG Lengede/Gadenstedt. So ergab sich die Gelegenheit sich ein wenig spielerisch auszuprobieren. Jede spielte auch mal auf Positionen, die ungewohnt waren.

Ankündigung: Minispielfest in Liebenburg am 26.01.2019

Geschrieben von Sina Reske am . Veröffentlicht in Minis

Die Handballminis starten am kommenden Samstag, dem 26.01.2019, in das neue Jahr. Ausrichter für das ersten Spielfest des neuen Jahres ist gleich die HSG LiSa. 12 Mannschaften aus 5 Vereinen werden in der Sporthalle am Gitterweg von 9:00 bis ca. 12:30 Uhr auf Torejagd gehen.

Purer Abstiegskampf der HSG LiSa gegen den Tabellenletzten

Geschrieben von Andreas Brandt am . Veröffentlicht in 1. Damen

Spielbericht HSG Liebenburg-Salzgitter – SG VfL Wittingen/Stöcken 25:23 (15:13)
 
Wie erwartet traf die HSG LiSa auf einen kämpferisch starken VfL, der sich aus dem Tabellenkeller befreien und den Erfolgsschwung aus dem Dezember gleich mit ins neue Jahr nehmen wollte. Allerdings konnte Liebenburg gleich zu Beginn überraschen und lag nach 12 Minuten mit 6:2 in Führung. Viele technischen Fehler und eine inkonsequente Torausbeute verhindert in der frühen Phase schon eine Spielentscheidung zugunsten der Hausherrinnen. Häufig wurde der finale Pass schlecht gespielt oder konnte nicht gefangen werden. Hinzu kam, dass 100%tige Torchance leichtfertig vergeben wurden. Das weckte nun zunehmend den Kampfgeist der Gäste und so konnten sie der HSG weiter dicht auf den Fersen bleiben, gegen Ende der ersten Hälfte war es nun eine Partie auf Augenhöhe, indem sich keine der Mannschaften mehr deutlich absetzen konnte. Mit einem leichten 2 Tore Vorsprung beim 15:13 ging es in die Kabine.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5