Souveräner Sieg vor heimischer Kulisse

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Gestern durften wir die Damen des MTV VJ Peine II in der Liebenburger Halle willkommen heißen. Wir hatten den aktuellen Tabellenletzten zu Gast. Dieses Jahr darf man sich nicht auf die Tabellensituationen verlassen, da jeder gegen jeden gewinnen kann. Also durften wir die Gäste nicht unterschätzen. Wir starteten wie immer mit einer sehr starken Abwehr ins Spiel. Wir waren auf Schlagwürfe vorbereitet und verschoben gut zur Ballseite. Spielzüge der Peinerinnen, konnten wir schnell unterbinden. Vorne scheiterte es lediglich daran, die gewonnen Lücken zu nutzen und das Tor zu treffen. Trotzdem konnten wir uns etwas Abstand zu unseren Gegnern verschaffen. In die Halbzeit ging es mit 11:7.

Tabellenführung konnte verteidigt werden

Geschrieben von Almut Gedaschke am . Veröffentlicht in Weibliche B-Jugend

wBJ 25.11.2017
HSG LiSa gegen FC Viktoria Thiede 15:8 (12:5)

Die Mannschaft vom 5 Tabellenplatz reiste am Samstag in Liebenburg an. Die Erwartungen an die HSG-Mädchen waren sehr hoch. Die ersten beiden Tore fielen in den ersten 2 Minuten. Die Gastgeberinnen müssen ihre Tabellenführung in jedem Spiel verteidigen,

Letztes wDJ-Heimspiel in diesem Jahr

Geschrieben von Almut Gedaschke am . Veröffentlicht in Weibliche D-Jugend

wDJ 26.11.2017
HSG LiSa:HSG Nord Edemissen 4:21 (3:12)

Zum letzen Heimspiel der wDJ der HSG LiSa in diesem Jahr empfingen wir die zweitplatzierte Mannschaft der Tabelle. Die Gäste reisten mit nur 7 Spielerinnen an. Mit 2 komplett neuen Torhüterrinnen gingen wir ins Spiel

Ein ungefährdeter Sieg

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in Weibliche B-Jugend

Am Samstag spielten wir gegen den MTV Jahn Schladen.

Die Gastgeberinnen traten in Unterzahl an, was für uns aber nicht bedeuten sollte einen Gang runter zu fahren. Leider passten wir uns der langsamen Spielweise der Schladener an.  Dazu kamen noch viele Abspiel- und Fangfehler. In den ersten 10 Minuten konnten wir uns mit 5:0 absetzen, bevor für die Gastgeberinnen das erste Tor fiel. Die Überzahl nutzten wir nicht aus. Die Abwehr stand wie immer super.

Mit einem 2:13 ging es in die Halbzeit.

Auswärtserfolg in Vienenburg

Geschrieben von Milan Teichmann am . Veröffentlicht in 2. Damen

HSG Bad Harzburg/Vienenburg - HSG LiSa 2, 13:21 (6:10)

Wir sind zum Auswärtsspiel gegen HSG Bad Harzburg/Vienenburg wieder mit einer randvollen Bank gefahren. Das Ziel war es, dieses Spiel durch ein hohes Tempo zu gewinnen. Am Anfang war das Spiel ausgeglichen. Es wurden wenig Tore geworfen. Ab der 20. Minute platze dann endlich der Knoten und wir konnten durch Schnelligkeit die Gegner einschläfern. So stand es zur Halbzeit 6:10.

Auch die Halbzeitpause konnte unser schnelles Zusammenspiel und den Teamgeist nicht unterbrechen. Immer wieder mussten wir unseren Körpereinsatz unter Beweis stellen, um unsere Führung weiter auszubauen. Dabei half uns auch die gute Abwehr, der starke Torwart, die 7m-Bilanz und die gut platzierten Würfe aus dem freien Spiel. Alles in allem waren wir über die gesamte Spielzeit besser und haben verdient gewonnen.

Für das Rückspiel bleibt nur ein Ziel, auf das provokante Verhalten der Gegner nicht einzugehen.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3