HSG LiSa verpasst knapp die Überraschung

Geschrieben von Andreas Brandt am . Veröffentlicht in 1. Damen

Spielbericht HSG Liebenburg-Salzgitter – HSG Nord Edemissen 24:26 (15:15)

Rund 53 Minuten lang schnupperten die Handballerinnen der HSG Liebenburg-Salzgitter in der Landesliga an einer Überraschung gegen die HSG Nord Edemissen, doch am Ende reichten die Kräfte beim 24:26 (15:15) nicht. Gegen den letztjährigen Vizemeister und aktuellen Tabellenzweiten lieferten die Gastgeberinnen eine famose erste Hälfte ab und brachten die Gäste bis tief in die zweite Halbzeit kräftig in Verlegenheit.

Nur der Lohn für die Mühen blieb schließlich aus, denn Edemissen hatte in Annika Hanne die alles überragende Spielerin in ihren Reihen und agierte in der Endphase einen Tick abgeklärter. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Keiner Mannschaft gelang es, sich auf mehr als zwei Tore abzusetzen, immer wieder folgte prompt der Ausgleich.

MBJ: MTV Eintr. Hornburg - HSG LiSa: verdienter Auswärtssieg in Schladen

Geschrieben von Thomas Reske am . Veröffentlicht in Männliche B-Jugend

MTV Eintracht Hornburg - HSG LiSa 14:37 (6:20)

Das Auswärtsspiel in Schladen begannen unsere Jungs sehr konzentriert. Auch eine frühe Auszeit der Heimmannschaft konnte die Gäste nicht aus dem Tritt bringen. Durch konsequente Arbeit in der Deckung und druckvolles schnelles Angriffsspiel konnte die deutliche Führung zur Halbzeit herausgeschossen werden.

Nach Wiederanpfiff kam Hornburg besser ins Spiel. Eine schnelle Auszeit brachte dann unser Spiel wieder ins Lot, Hornburg wurde auch in dieser Höhe verdient geschlagen.

Nikolaus besucht Handballminis

Geschrieben von Sina Reske am . Veröffentlicht in Minis

Minispielfest in Seesen - 08.12.2018

Da staunte der eine oder andere nicht schlecht, als der Nikolaus höchstpersönlich im Anschluss an das Minispielfest in Seesen zur Tür hinein kam. Natürlich hatte er in seinem großen Sack auch für jeden etwas mitgebracht. Er hatte zwar keine Ruten dabei, aber Süßigkeiten für jedes Handballkind. Die hatten sich die Handballminis von MTV Seesen, HSG Bad Harzburg/Vienenburg, HSG Langelsheim/Astfeld, MTV Jahn Schladen und der HSG LiSa auch redlich verdient. Wurden doch in den drei Stunden rekordverdächtige 298 (!) Tore geworfen.

Punkteteilung in Dransfeld

Geschrieben von Andreas Brandt am . Veröffentlicht in 1. Damen

Spielbericht SC Dransfeld - HSG Liebenburg-Salzgitter 22:22 (12:12)

Eine Partie auf Augenhöhe erlebten die Zuschauer in Dransfeld. Die Gasgeberinnen standen, nach ihrer herben 17:13 Niederlage am vergangenem Wochenende bei der SG Zweidorf/Bortfeld, enorm unter Druck und waren auf Wiedergutmachung aus. Sie starteten auch gleich sehr aggressiv und mit viel Druck, es war ein temporeiches Spiel in den ersten Minuten. So ergaben sich bis zur 10. Minuten schon 12 Treffer, allerdings hielt die HSG hoch konzentriert dagegen und auf der Anzeigentafel stand ein 6:6.

Vorbericht MSG Nordharz vs. MTV Lafferde 2

Geschrieben von Lukas Reske am . Veröffentlicht in MSG Nordharz

MSG Nordharz vs. MTV Groß Lafferde 2

Nordharzer wollen in Lafferde Serie ausbauen

Am kommenden Samstag sind die Herren der MSG Nordharz (4. Platz) zu Gast bei der Verbandsliagereserve des MTV Groß Lafferde (7.Platz). In der Tabelle trennen die beiden Mannschaften drei Plätze. Unter dem Strich ist es jedoch nur ein Punkt. Somit könnte Lafferde mit einem Erfolg an den Nordharzern vorbei ziehen. Der MTV ist zuletzt in Warberg etwas unter die Räder gekommen, berichtet MSG Sprecher Placzek. Dieses Negativerlebnis wollen die heimstarken Gastgeber sicher vergessen machen, fügt Placzek hinzu.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6