Lascher Anfang aber ein starkes Ende

Geschrieben von Lisa Schneider am . Veröffentlicht in Männliche E-Jugend

Am Sonntag den 27.11 bestritten wir ein wichtiges Punktspiel gegen die HSG Lengede/Gad, die 2. in der Tabelle sind.
Schon beim warm machen hat man deutlich gesehen, auf welche Spieler ein besonderes Augenmerk in der Deckung gelegt werden muss. Um 10:45 ging es dann los. Nach einen Bruchteil der Zeit, kassierten wir schon unser erstes Gegentor, die Abwehr war wohl geistig noch im warmen Bett. Nur schwer bekamen wir den Ball in die andere Hallenhälfte rüber und es wurde sich viel zu wenig bewegt. Lengede stand sehr passiv am 6er und verschiebte sehr gut, sodass wir nicht durch die Lücken durchkamen, um unsere Tore zu machen. Zur Halbzeit hin gab es dann einen Stand von 3:8 für Lengede.

In der Halbzeit gab es dann erstmal eine deutliche Ansage, was alles nicht gut gelaufen ist in der ersten Hälfte. Es wurde sich viel zu wenig bewegt, das ständige spekulieren nach dem Ball und ein lasches zu packen in der Abwehr, bescherte uns dieses Ergebnis.
Die zweite Spielzeit ging es dann mit neuer Energie aufs Feld zurück. Nach etwa 5 Minuten konnten wir dann endlich unsere ersten Tore erzielen, die HSG Lengende/Gad. baute aber weiterhin Ihre Führung auf, so stand es nach 10 Minuten Spielzeit dann 7:15 immer noch für Lengede. Die letzten 10 Minuten gaben wir dann nochmal sowohl vorne als auch hinten Gas. Es wurden Tempos gelaufen, vorne wurde das Spiel breit gemacht und hinten wurde bis zum Freiwurf-Pfiff, der Gegenspieler fest gemacht. So kamen wir dann auf einen Endstand von 10:18 für Lengede.
Trotz verlorenen zweiten Punkten, haben die Jungs gemeinsam ein gutes Spiel gegen die HSG Lengede/Gad. gemacht und jeder konnte seine Tore machen.

Es spielten: Tobi, Mattes, Lasse A., Max, Bennet, Silas, Finn Ole, Lasse W., Louis, Jarno, Daniel

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6