HSG Bad Harzburg / Vienenburg - HSG Liebenburg / Salzgitter 9:7 (8:3)

Geschrieben von Philip Funke am . Veröffentlicht in Männliche D-Jugend

Für uns ging es im ersten Spiel der Saison gegen die HSG Bad Harzburg / Vienenburg. Bis auf Robert waren alle D-Jugendlichen an Bord.
In der ersten Halbzeit begannen wir mit zu großen Lücken in der Abwehr, sodass wir zu viele leichte Tore kassierten. Da wir im Angriff zahlreiche Chancen nicht nutzten, entweder wurden einfach Bälle dankbar für den Torwart  nach oben geworfen, oder sie kamen direkt auf den Mann, ging der Hausherr folgerichtig in Führung und konnte diese beim Stand von 3:2 über 6:3 auf den Halbzeitstand von 8:3 ausbauen. Leider vergaben wir in dieser Phase auch einen 7-meter.
In der Halbzeit nahmen wir uns vor eine offensivere Abwehr zu spielen und somit die Hausherren mehr unter Druck zu setzen. Dieses gelang sehr gut. Insbesondere schafften wir es, dass die Torschützen aus der 1.Halbzeit kaum noch zu Chancen kamen.

Auch vorne lief es nun besser. Zwar vergaben wir gleich zu Beginn der 2. Hälfte einen weiteren 7-Meter, konnten es dann jedoch schaffen zahlreiche Chancen zu kreieren.
Besonders gut war das Spiel mit unserem Kreis Connor, der seine Chancen eiskalt nutzte, jedoch einige Male zurück gepfiffen wurde, da er im Kreis stand.
Mit jedem Tor, das wir aufhalten, wurde das Spiel spannender. Stand es zur Halbzeit noch 8:3, stand es knappe 5 Minuten vor Schluss nur noch 8:7. In dieser Phase fiel auch unser Neuzugang Jamie auf, der erst ab dieser Saison Handball spielt, mit seinen Tempodribblings die gegnerische Abwehr aber oft alt aussehen ließ. Leider neigte auch er dazu wiederholt anzutreten.
In den letzten 5 Minuten schafften wir es leider nicht mehr unsere zahlreichen Chancen zu nutzen. Als wir unsere Abwehr weiter öffneten, bekamen wir nach kurzer Unaufmerksamkeit das entscheidende Gegentor.
Es blieb keine Zeit mehr diesen Rückschlag weg zu machen.
Leider bleibt ein punktloser Saisonbeginn.
Positive Erkenntnis aus dem Spiel war, dass wir vorne zahlreiche Chancen kreieren konnten. Erfreulich war auch die Reaktion der Jungs aus der Halbzeit, die die angesprochenen Verbesserungen gut umsetzten.
Bleibt diese Einstellung auch im Training erhalten, werden wir im Rückspiel die Punkte bei uns behalten!

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6