Sieg in der Abwehr erkämpft

Geschrieben von A. Gedaschke am . Veröffentlicht in Weibliche B-Jugend

wBJ 05.11.2017
JMSG Immendorf/TSV Salgitter gegen HSG LiSa 9:13 (4:7)

Mit 14 Spielerinnen ging es in die Gymnasium Halle Fredenberg. Die Bank war voll und viele Möglichkeiten zum Auswechseln. Nach 4 Minuten kassierten wir das erste Gegentor und erst dann wurden die LiSa-Mädchen richtig wach. Wir konnten uns bis zur 15 Minute zum 1:5 vorankämpfen.

Der erste uns gewährte 7m konnte verwandelt werden. Die Abwehr stand fest und sicher. Das Übergeben Übernehmen klappte gut. So konnten wir den JMSG-Spielerinnen die Durchschlagskraft nehmen. Unserer Torhüterin gelang es in der ersten Halbzeit, alle 7m der Gegnerinnen zu halten. Unser Vorsprunge schrumpfte so nur auf 3 Tore zur Halbzeit.
Die zweite Hälfte des Spiels wurde weiter geprägt durch eine gute Arbeit in der Abwehr. In der 34. Spielminute konnten die Gastgeberinnen auf 7:8 verkürzen. Im Angriff belohnten sich die LiSa-Mädchen leider nur selten mit Toren trotz schöner Spielzüge und einem guten Zusammenspiel. Ein 7m wurde verworfen und einen 7m konnten wir verwandeln. Aber trotzdem gelang es uns eine Tordifferenz zu unseren Gunsten aufzubauen. So endete das Spiel mit einem hart in der Abwehr erkämpften, aber sehr verdienten Sieg. Weiter so Mädels.

Es spielten: Morgana, Franzi, Chiara (3), Kim, Lena (3), Lilli (1), Laura W. (3), Angelina (1), Tabea, Lene (1), Verena, Marit, Annika (1) und Linn

 

(A. Gedaschke)

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4