Ärgerliche Auswärtsniederlage

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Am vergangenen Wochenende fuhren wir Samstagabend zu unseren Gastgeberinnen nach Edemissen. Mit einer diesmal sehr leeren Auswechselbank und einer Erkältungswelle wollten wir trotzdem zwei Punkte mit nach Hause bringen.

Souveräner Sieg vor heimischer Kulisse

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Gestern durften wir die Damen des MTV VJ Peine II in der Liebenburger Halle willkommen heißen. Wir hatten den aktuellen Tabellenletzten zu Gast. Dieses Jahr darf man sich nicht auf die Tabellensituationen verlassen, da jeder gegen jeden gewinnen kann. Also durften wir die Gäste nicht unterschätzen. Wir starteten wie immer mit einer sehr starken Abwehr ins Spiel. Wir waren auf Schlagwürfe vorbereitet und verschoben gut zur Ballseite. Spielzüge der Peinerinnen, konnten wir schnell unterbinden. Vorne scheiterte es lediglich daran, die gewonnen Lücken zu nutzen und das Tor zu treffen. Trotzdem konnten wir uns etwas Abstand zu unseren Gegnern verschaffen. In die Halbzeit ging es mit 11:7.

Ein weiterer Sieg

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Weitere zwei Punkte gehen auf unser Konto. Wir reisten gestern Nachmittag in Schladen an, um gegen die Damen des MTV Jahn Schladen zu spielen. Mit möglichst hohem Tempo und der gewonnenen Stärke aus dem letzten Spiel wollte man möglichst früh das Spiel für sich entscheiden. Die Gastgeberinnen durfte man jedoch nicht unterschätzen, hatten auch diese letzte Woche ein tolles Spiel gemacht und ihre ersten Punkte eingefahren. Somit hieß es von Anfang an mit voller Konzentration und einer stabilen Abwehr ins Spiel zu gehen.

Knoten scheint endlich geplatzt zu sein

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Wir konnten am gestrigen Heimspieltag unsere Leistung endlich wieder belohnen. Wir hatten mit den Damen der HSG Bad Harzburg/ Vienenburg die Tabellenspitze zu Gast und wollten vor allem beweisen, dass wir weder Punkte verschenken, noch uns einfach von einem Tabellenplatz einschüchtern lassen.

Mit starker Konzentration starteten wir ins Spiel. Auf beiden Seiten sorgte eine gute Abwehr für kein Durchkommen. Die ersten Angriffe blieben auf beiden Seiten ohne positiven Abschluss. Viel zu oft traf man die Torfrau oder die Wand. Das erste Tor kassierten wir durch einen Strafwurf. Nur 10 Sekunden später landete auch endlich im gegnerischen Tor der Ball. Die erste Halbzeit war absolut ausgeglichen und keines der beiden Teams schaffte es sich abzusetzen. Wir hielten das Tempo hoch und ließen uns von einem langsameren Spiel der Gastmannschaft nicht einschläfern. In die Halbzeit ging es mit 7:7.

Starke Teamleistung konnte nicht belohnt werden

Geschrieben von Jessica Knoblauch am . Veröffentlicht in 3. Damen

Am gestrigen Sonntag reisten wir mit voller Besetzung nach Seesen, um dort das zweite Spiel der Woche zu absolvieren. Am vergangen Dienstag waren wir zu Gast bei den Damen der  HSG Langelsheim/Astfeld. Leider konnten wir auch hier nur knapp am ersehnten Sieg vorbeirutschten. Die Begegnung endete mit 20:19.

Wir starteten trotzdem erhobenen Hauptes in das Sonntagsspiel und konnten auch sofort im ersten Angriff den Ball im Netz versenken. Auch die Seesenerinnen starteten stark und legten zügig nach. Mit hohem Tempo und einer starken Abwehrleistung durchlief unsere 1. Halbzeit sehr positiv. Mit einem verdienten 9:9 ging es für uns in die Kabine. Dort war vor allem klar, dass wir eine tolle Leistung auf dem Feld zeigten, aber auch der Rückhalt von der Bank deutlich zu spüren war.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4