Auswärtserfolg in Vienenburg

Geschrieben von Milan Teichmann am . Veröffentlicht in 2. Damen

HSG Bad Harzburg/Vienenburg - HSG LiSa 2, 13:21 (6:10)

Wir sind zum Auswärtsspiel gegen HSG Bad Harzburg/Vienenburg wieder mit einer randvollen Bank gefahren. Das Ziel war es, dieses Spiel durch ein hohes Tempo zu gewinnen. Am Anfang war das Spiel ausgeglichen. Es wurden wenig Tore geworfen. Ab der 20. Minute platze dann endlich der Knoten und wir konnten durch Schnelligkeit die Gegner einschläfern. So stand es zur Halbzeit 6:10.

Auch die Halbzeitpause konnte unser schnelles Zusammenspiel und den Teamgeist nicht unterbrechen. Immer wieder mussten wir unseren Körpereinsatz unter Beweis stellen, um unsere Führung weiter auszubauen. Dabei half uns auch die gute Abwehr, der starke Torwart, die 7m-Bilanz und die gut platzierten Würfe aus dem freien Spiel. Alles in allem waren wir über die gesamte Spielzeit besser und haben verdient gewonnen.

Für das Rückspiel bleibt nur ein Ziel, auf das provokante Verhalten der Gegner nicht einzugehen.

weisse Weste verloren

Geschrieben von Milan Teichmann am . Veröffentlicht in 2. Damen

Mit einer vollbesetzten Bank sind wir am Wochenende in Peine angereist. Insgesamt war es ein sehr körperbetontes Spiel, bei der die ein oder andere Spielerin von uns einiges einstecken musste. In der ersten Halbzeit war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, keine der Mannschaften schaffte es sich mit mehr als einem Tor abzusetzen. Und so gingen wir mit einem Tor Rückstand in die Halbzeit (9:10). Doch die Pause tat uns nicht gut. Unsere fehlende Konzentration führte dazu, dass wir in der zweiten Halbzeit nicht zurück ins Spiel gefunden haben, was unserer Motivation nicht gerade zugute kam. Auch unsere sonst recht stabile Abwehr konnte nicht mehr glänzen. Durch einige Fehlpässe und fehlende Treffsicherheit, gerieten wir in Rückstand. Die Gegner nutzten unsere mangelnde Konzentration und den fehlenden Kampfgeist aus und konnten somit ihren Vorsprung ausbauen. Das Spiel endete mit einem 19:14 für den Gegner.

2. Damen gewinnt in Vechelde

Geschrieben von Milan Teichmann am . Veröffentlicht in 2. Damen

Wir starteten mit einer gut besetzten Bank in ein Auswärtsspiel gegen HSV Vechelde-Woltorf.

Wir zeigten uns in der ersten Halbzeit allerdings nicht von unserer besten Seite. Sie war geprägt durch jede Menge Fehlpässe und einer Mannschaft, die sich gegen Ende hängen ließ. Der Lichtblick der ersten Halbzeit war die Torwartleistung. Der Halbzeitstand betrug 7:5 für HSV Vechelde-Woltorf.

Auch die zweite Halbzeit begann mit einer

Spielbericht, 2. Damen vom 25.09.2016 gegen MTV VJ Peine

Geschrieben von Milan Teichmann am . Veröffentlicht in 2. Damen

HSG LiSa – MTV VJ Peine 2, 16:21 (4:10)

Eine erste Halbzeit für die Tonne. Das einzig Positive sind die nur 10 Gegentore, allerdings sechs der zehn durch eine Spielerin. So konnte es nicht bleiben und wir steigerten uns im Angriff und verkürzten den Vorsprung bis zur 20min auf 14:16. Aber leider verfielen wir wieder in die Fehler der ersten Halbzeit, zu schnell abgeschlossene Angriffe und zu wenig Bewegung in der Abwehr und der Gast erzielte fünf Tore in Folge zum entstand von 16:21.

Unsere Sponsoren

HSG-LiSa Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1